Gelungener Messeauftakt für Hellmann

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden in den letzten beiden Jahren weltweit unzählige Messen und Veranstaltungen abgesagt. Nun sind Präsenzveranstaltungen endlich wieder möglich: Vom 5. bis 7. April war Hellmann gleichzeitig auf der Fruit Logistica und der LogiPharma vertreten.

No items found.
Hellmann Stand auf der Fruit Logistica

Nachdem die Fruit Logistica aufs Frühjahr verschoben werden musste, konnte die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel letzte Woche ohne Corona-Auflagen stattfinden. Unter dem Motto "Meet onsite again" trafen auf dem Berliner Messegelände am Funkturm 2.000 Aussteller auf über 40.000 Einkäufer und Fachbesucher aus der ganzen Welt, um sich über Innovationen, Produkte und Dienstleistungen in allen Handelsstufen auszutauschen.
Auch wenn Aussteller- und Besucherzahlen noch nicht wieder das Vor-Pandemie-Niveau erreicht haben, gaben sich Veranstalter und Teilnehmer sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Die Hellmann Kolleg*innen berichten von einer nahezu euphorischen Stimmung auf der Messe. Ohne Maskenzwang und andere Hygienemaßnahmen tauschte man sich mit Fachbesuchern, Kunden und Kollegen endlich wieder von Angesicht zu Angesicht aus.

„Es war wie eine Rückkehr zur Normalität. Wir alle haben die großartige Atmosphäre genossen,“ sagt Jan Kleine-Lasthues, COO Airfreight, Hellmann Worldwide Logistics.

Am Hellmann-Stand standen die Hellmann Airfreight Expert*innen für Gespräche zur Verfügung und präsentierten Transportlösungen für verderbliche Güter, Frischwaren und Getränke.

Jan Kleine-Lasthues und sein Team von Hellmann Airfreight Logistics

Das Global Airfreight Team nutzte außerdem die Gelegenheit für ein „Face-to-Face“ Meeting in Berlin. Zusammen mit den Kolleg*innen, die aus allen Teilen der Welt angereist waren, wurden die Luftfracht-Ergebnisse des letzten Jahres gefeiert und Strategien für die Zukunft besprochen.

An Tag 2 fand eine Kundenveranstaltung im angesagten Berliner Restaurant Nauta statt. Zur „Peruanischen Nacht“ wurden wichtige, internationale Klienten eingeladen. Bei Tapas, Cocktails und südamerikanischer Musik wurde bis in die späten Abendstunden in ausgelassener Atmosphäre gefeiert.

Zeitgleich in Nizza, Frankreich fand die LogiPharma statt, das weltweit führende Pharma-Supply-Chain Event. Unsere Kollegen von der HealthcareAbteilung waren zum ersten Mal dabei. Im Nice Acropolis Convention Centre hatten sie die Möglichkeit, sich mit Europas führenden Unternehmen in den Bereichen Lieferketten, Betrieb, Logistik, Vertrieb und digitale Transformation auszutauschen und sich mit ihnen zu vernetzen.

Hellmann Healthcare Logistics auf der LogiPharma
„Die LogiPharma 2022 war eine fantastische Gelegenheit für unser Team von Hellmann Healthcare Logistics und die Pharma-Supply-Chain-Community im Allgemeinen, zusammenzukommen. Solche Veranstaltungen ermöglichen es uns, mit unseren Kunden in direkten Kontakt zu treten, Ideen und Gedanken mit Kollegen, Anbietern und Interessenvertretern der Branche auszutauschen und - was am wichtigsten ist- etwas über die neuesten Trends in der Branche zu erfahren. Echte Zusammenarbeit und Gespräche können unsere Lösungen für das Gesundheitswesen nur stärken,"

fasst Andreas Lohmeier, Global Vice President, Hellmann Healthcare Logistics, zusammen. So soll Hellmann nun jährlich an der LogiPharma teilnehmen.

Das nächste große Event steht Ende April an. Schon jetzt freuen sich unsere US-amerikanischen Kolleg*innen auf die in Miami, Florida stattfindende Seatrade Cruise Global. Vom 25. bis 28. April wird Hellmann Cruise Logistics unter den 500 Ausstellern der internationalen Konferenz für die Kreuzfahrtindustrie sein. Für ein Meet & Greet mit Hellmann auf der Seatrade, wenden Sie sich bitte an:

Christian Reinhold
Global Vice President, Hellmann Marine Solutions & Cruise Logistics
christian.reinhold@hellmann.com

Katja Siefke

Das könnte Ihnen auch gefallen …

News

Hellmann übernimmt Nachtexpress-Spezialisten „OptimNet“ in Tschechien und der Slowakei

News

Hellmann stellt auf der TransLogistica in Baku aus