Lebendtiertransport: Pferdetransport von Mexiko nach Deutschland

No items found.

Hellmann Mexiko hat erfolgreich seinen ersten Lebendtiertransport durchgeführt, der eine große Erfahrung für das Exportteam der Luftfracht unserer Niederlassung in Mexiko gewesen ist.

Drei Wochen vor dem Flug begann der Prozess samt täglichem Follow-up mit dem Kunden und der Überprüfung aller Dokumente, die die Regierung für die Fluggesellschaft Lufthansa, verlangt.

Der Prozess besteht darin, die Buchung bei der Fluggesellschaft anzufordern und mitzuteilen, wie viele Pferde zu welcher Zeit transportiert werden sollen.

Außerdem beinhaltet diese Verbringung ein Ticket für einen kommerziellen Flug für den Betreuer, der zu den geplanten Terminen anreist, in diesem Fall von Deutschland nach Mexiko sowie die Versorgung mit Futter entsprechend der Bedürfnisse der Tiere.

Zusätzlich ist es notwendig, Gehege zur Verbringung anzufordern, in denen die Tiere reisen werden. da diese in Mexiko nicht vorrätig sind, ist es notwendig, die Logistik mit der Fluggesellschaft weit im Voraus zu planen. Für die Reservierung bei der Fluggesellschaft sind die folgenden Dokumente notwendig:

  • Reisepass des Betreuers
  • Benachrichtigung über den Gesundheitszustand
  • Sicherheitserklärung für Cargo Attendants
  • Personeneinfuhrprotokoll

Sobald die oben genannten Dokumente vorlagen, informierten wir den Kunden über die endgültige Buchung und teilten ihm mit, wann die Stallungen und der Betreuer in Mexiko ankommen werden und die Einreise erfolgt. Dabei ist es wichtig, der Fluggesellschaft das Geschlecht jedes einzelnen Tieres mitzuteilen sowie die Art und Weise, wie die Tiere in den Gehegen transportiert werden, da diese letztlich bestimmt, wie die Tiere korrekt in die Gehege verladen werden sollen. Sobald dies feststeht, gehen wir dazu über, die Einreise jedes Pferdes zuzuordnen.

Die operativen Prozesse innerhalb des Zolls waren ein voller Erfolg. Der für uns schönste Teil der Abwicklung war es, zu sehen, wie die Gehege eingerichtet werden, die Pferde ankommen und entsprechende Pflege erhalten sowie das gesamte Team von Caporales, das geholfen hat, die Tiere in die Gehege zu verbringen. Schlussendlich sind wir sehr stolz und froh, diese besondere Fracht mit der nötigen Sorgfalt von einem in den anderen Teil der Welt zu transportieren.

Dies ist eine weitere großartige Erfahrung für das Team und öffnet die Türen, um sich stetig weiter zu verbessern und die erstaunliche Welt der Logistik weiter neu zu entdecken und aktiv zu gestalten.

Autor: Jesús Neyra, Operations Manager Luftfracht, Mexiko

Henrik Schütte

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Fokus

Projektverladung in die Wüste Chiles

Fokus

Antonov-Charter: Hellmann Marine Solutions macht havarierten Frachter wieder flott